Webfibel

Wissenswertes rund um das Internet & der Webentwicklung

Could not analyse class:Tx_???_Controller_???Controller maybe not loaded or no autoloader?

11. Dezember 2014 Martin Hesse 0 Comments

Wer mit Extbase arbeitet ist vielleicht schon einmal über diesen Fehler gestoßen. Ich habe mir da zuletzt die Zähne dran ausgebissen. Bei mir lag es am vendorName und der Benutzung von Namespaces innerhalb des Scripts.

Ich habe also ein FE-Plugin geschrieben welches ich ganz normal eingebunden habe und die Fehlermeldung „Could not analyse class: …“ erschiehn und wollte auch nicht verschwinden. Nach mehrfacher Prüfung des Scripts, hat der Controller den richtigen Namen, ist der Ordner vielleicht falsch geschrieben etc. pp. habe ich bei Google etwas mit dem vendorName gefunden.

Dort wurde empfohlen das man beim registrieren des PlugIns ein vendorName vergibt, welches in etwa so ausschaut:

ext_localconf.php

Entsprechend muss dann die Deklaration im Controller wie folgt lauten:

Danach habe ich das PlugIn im Extension-Repository deinstalliert und wieder installiert. Damit hat TYPO3 den ganzen gecachten Kram geleert und siehe da, es wird alles angezeigt und die Fehlermeldung ist verschwunden.

Beachtet bitte das dies eine mögliche Ursache der Fehlerbeschreibung sein kann. Es gibt weitere mögliche Lösungswege. Solltet ihr nicht weiter kommen, schreibt einfach in die Kommentare!

#6.2#extbase#fluid#namespace#TYPO3#vendorName

Previous Post

Next Post

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz